Die zusätzliche Betreuung im Alten- und Pflegeheim „Am Ring“

Wir können uns gut vorstellen, dass Sie sich fragen „Was wird aus mir, in einem Pflegeheim?“. Besonders unter der Berücksichtigung der negativen Schlagzeilen, die die Branche in der Vergangenheit erfahren hat. Wir können nicht für andere sprechen, aber bei uns im Alten- und Pflegeheim „Am Ring“ wird es nicht langweilig. Denn dafür haben wir unsere Betreuungskräfte, die auf die individuellen Wünsche unserer Kunden eingehen.

Unsere Betreuungskräfte, nach §43b SGB XI, haben einen schulischen Lehrgang absolviert, um sich als Unterstützungskraft für das Alten- und Pflegeheim „Am Ring“ zu qualifizieren. Die Aufgabe unserer Betreuungskräfte ist es, Sie zu betreuen und zu aktivieren. Dabei wird bei uns ein positiver Einfluss auf Ihr Wohlbefinden, den psychischen Zustand oder die psychische Stimmung ausgeübt – damit es Ihnen stetig gut geht.

Unsere Betreuungskräfte nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, um eine hochwertige und professionelle Arbeit, für Sie garantieren zu können.

Zu den Aufgaben der Betreuungskräfte gehören unter anderem:

  • Biografische Aufarbeitung des Bewohners, in Kooperation mit dem Bewohner und Angehörigen
  • Malen und Basteln
  • Singen
  • Bewegungsübungen
  • Kochen & Backen
  • Feste organisieren bspw. das Weihnachtsfest
  • Nostalgische Arbeit
  • Gesellschaftsspiele
  • Lesen und Vorlesen
  • Zuhören
  • Problem- und Krisenbewältigung
  • Teilnahme an externen Veranstaltungen etc.

 

Wir wissen auch, dass Sie einen solchen Text wahrscheinlich zum 100ten Mal gelesen haben und Ihnen der Einblick fehlt, um prüfen zu können, welches das richtige Alten- und Pflegeheim für Sie ist. Aus diesem Grund möchten wir Gesicht bekennen und stellen unsere Betreuungsteam vor.

Dazu klicken Sie bitte auf das nachfolgende Feld/Button.