Covid-19

Covid-19

Aktuelle Situation

Es besteht ein konsequentes Besuchs- und Betretungsverbot

Liebe Gäste und angehörige Personen,

derzeit dürfen nur bestimmte Personengruppen unser Alten- und Pflegeheim „Am Ring“, aufgrund der Pandemie, besuchen.

Bis jetzt sind wir sehr erfreut darüber, dass wir noch keinen Coronafall zu verzeichnen haben. (Stand 22.04.2020)

Ausnahmen vom Besuchs- und Betretungsverbot:

  • Bestatter und Handwerker, deren Leistungen nicht aufgeschoben werden können
  • Nahestehende Personen von palliativmedizinisch versorgten Bewohnern
  • Im Einzelfall Seelsorger oder Urkundspersonen unter Auferlegung der Infektionsschutz-Regeln zugelassen werden
  • Bestatter und Handwerker, deren Leistungen nicht aufgeschoben werden können
  • Behandelnde Ärzte und die zur Pflege bestimmten Personen
  • Angehörige der Pflegeberufe und der Gesundheitsfachberufe (Physio- & Ergotherapeuten, Podologen/Fußpfleger, Logopäden, Diätassistenten) unter den Voraussetzungen des §6 Abs. 2 S.2 Nr. 5 der Niedersächsischen Verordnung zur Beschränkung:
  • 6 Abs. 1: „(1) 1Das Erbringen von Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern von Mensch zu Mensch nicht eingehalten werden kann, ist nur erlaubt, wenn dies dringend notwendig ist. 2Dies gilt insbesondere für Optiker und Hörgeräteakustiker.
  • 6 Abs. 2: „(2)1Alle nicht dringend notwendigen Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern von Mensch zu Mensch nicht eingehalten werden kann, sind untersagt.2Dies gilt insbesondere für …“
    §6 Abs.2 S.2 Nr.5: „Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten oder andere medizinische Fachberufe, es sei denn, eine Behandlung ist ärztlich veranlasst und die Behandlung ist unaufschiebbar…“

Sollten Sie zu einem der genannten Personenkreise gehören, so klingeln Sie bitte bei uns an der Eingangstür. Folgen Sie danach den Anweisungen des Personals und tragen Sie sich in unserem Besucherprotokoll ein und aus.