Rechnung Eigenanteil

Rechnungen sehen je nach Anbieter verschieden aus und sind dadurch anders zu lesen. Deshalb möchten wir Sie dabei unterstützen, schnellstmöglich unsere Rechnung zu verstehen.

Im ersten Abschnitt befindet sich der Rechnungsempfänger und die Daten des Alten- und Pflegeheims „Am Ring“.

Im nächsten Abschnitt befinden sich die Daten des Dienstleistungsempfängers und um welchen Monat und welches Jahr es sich handelt. Auf der rechten Seite sind die Daten, welche bei einer Überweisung anzugeben sind.

Nachfolgend, im 3 Abschnitt, sehen Sie die Positionen aus den sich die Rechnung ergibt.

Es sind insgesamt 7 Spalten

Art der Versorgung bspw. Vollstationäre Pflege Mai 2020
Leistungen Von Bis Menge Preis Zw. Summe Betrag

Darunter folgt eine detaillierte Aufgliederung der Leistungen

Bsp.:

Allg. Pflegeleistung PG X
Pflegebedingte Aufwendungen
Anteil Pflegekasse PG X
Beihilfe PG X
Individueller Eigenanteil

 

Die einzelnen Positionen werden nach den sieben Spalten beschrieben.

Leistungen:

Die „Menge“ und der „Preis“ ergeben den Betrag. Eine Zwischensumme wird aufgezeigt, wenn von dem Betrag aus der vorherigen Zeile noch etwas subtrahiert oder addiert wird.

Beispielsweise werden die pflegebedingten Aufwendungen vom Anteil der Pflegekasse und ggf. der Beihilfe subtrahiert und das ergibt den individuellen Eigenanteil, für die allgemeine Pflegeleistung.

Den individuellen Eigenanteil trägt der Bewohner oder die bevollmächtigte Person.

Zu der Zahlung der pflegebedingten Aufwendungen kommen die Positionen

  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Investitionskosten

Das ergibt die Summe „Gesamt“, die in jedem Fall besteht.

Weitere bzw. sonstige Kosten können unter anderem Apotheke (Medikamente), Friseur etc. sein. Die sonstigen Kosten werden auf den bereits bestehenden Betrag addiert und ergeben die zu zahlende Gesamtsumme für den Bewohner.

Die Quittungen/Rechnungen der sonstigen Kosten legen wir der Hauptrechnung als Beleg bei.